Peaches spielt Hauptrolle im Hebbel am Ufer

Alte Briefkästen, Berlin Neukölln.
StadtgeschichteSamstag, 24. März 2012, 00:20 Uhr· von: Erik Müller

Frei wie ein Vogel

Ohne Netz und doppelten Boden: alternativ leben in Berlin

(Foto: Nicolas Flessa)
KulturFreitag, 09. März 2012, 09:07 Uhr· von: Nicolas Flessa

nachtgeschwister

Ein Theaterabend von Anja Schneider über die Melancholie der Erfüllung und eine Liebe, die über die Grenzen fällt.

Foto: Nicolas Flessa
PolitikDonnerstag, 23. Februar 2012, 15:17 Uhr· von: Nicolas Flessa

Hoffnung auf ein besseres Leben

Es war die erste Veranstaltung dieser Art in Deutschland überhaupt: eine säkulare Trauerfeier, ausgerichtet vom deutschen Staatsoberhaupt, begleitet von der Regierungschefin, in Anwesenheit der politischen und gesellschaftlichen Elite der Republik. Der traurige Anlass: die jahrzehntelang unerkannt und ungesühnt gebliebene Ermordung deutscher Staatsbürger ausländischer Herkunft durch eine rechtsradikale Terrorzelle. Die Idee zu der Veranstaltung hatte Alt-Bundespräsident Christian Wulff; sein designierter Nachfolger Joachim Gauck war es, der – dem Blitzlichtgewitter zufolge – trotz seiner Rolle als Privatier die Hauptaufmerksamkeit nicht nur der anwesenden Journalisten erhielt.