KulturMontag, 26. Juli 2010, 12:31 Uhr· von: Carpeberlin

Zum 100. Geburtstag von Short Attacks

Article_webimage_hot_shots

Für Gäste in Berlin gehört ein Besuch im Kino Babylon in Berlin-Mitte zu den "Musts". Gegründet wurde es im damaligen Scheunenviertel, dem Wohnquartier der Ostjuden. gegründet wurde es, obwohl es schon mehr als 300 Kinos in Berlin gab und niemand wusste, wie es mit den bewegten Bildern weitergehen sollte. Seit 1929 spielt im Babylon die Musik, zunächst zu den dort gezeigten Stummfilen, dann auch mit Ton;  die historische Orgel, die Sturmgeräusch und vieles mehr machen kann, gehört noch immer zur Einrichtung.Damals machte die größte Kinoorchesterorgel Schlagzeilen. Das Haus könnte viel erzählen über seine Geschichte.Bis heute macht das Babylon-Mitte wegen eines vielseitigen und anregenden Programms von sich reden. Die Retrospketive zum Tod von Frank Giering, die Reihe mit itelienischen Filmen und einem Aperitif nach der Vorstellung, deshalb also cinemapertivo und außerdem seit 2002 Monat für Monat ein Kurzfilmprogramm! Dies ist europaweit, ja vielleicht weltweit einzigartig.
Zum 100. gönnt das Babylon seinen Fans einen bunten Strauß kurzer Knaller: 22 Filme in 85 Minuten! HOT SHOTS lädt zu sommerverträglichen Pointen und kurzweiligen Perlen, wie die Premiere der animierten Serie "Log Jam". Mit dabei sind Publikumslieblinge aus der Geschichte von Shorts Attack und international gefeierte Werke.
Und nach dem Programm: Ghettoblaster-Party + Getränke auf dem Platz vor dem Babylon (Ghettoblaster mitbringen) mitMotorFM und einer Überraschung!

Am Mittwoch, den 28. Juli 2010 um 20:00 Uhr
im Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin-Mitte