KulturFreitag, 14. Oktober 2011, 11:41 Uhr· von: Redaktion

Wir sind die Aliens

Article_allevi_ok_10

Unkonventionell, einfühlsam und sympathisch ist Allevi und genauso ist seine Musik. Mit seinen ausgefeilten aber gleichzeitig emotionalen Kompositionen zieht der etwas schlaksig und zerbrechlich wirkende Lockenkopf das Publikum in seinen Bann. Goldene Schallplatten und ausverkaufte Tourneen, im Heimatland und international, zeigen das außergewöhnliche Talent Allevis.

Auch das aktuelle Album „Alien“ (erschienen bei Sony Music) steigt direkt in die italienischen Charts, worauf eine lange Konzertreise beginnt, die seit Oktober 2010 unter anderem durch Asien, Amerika und nun auch durch Europas Hauptstädte führt.

Am 17. Oktober stellt Giovanni Allevi sein neues Buch „Classico Ribelle“ in der Buchhandlung Mondolibro vor. Die Tournee zu „Alien“ beginnt im Oktober 2010 in Los Angeles’ El Rey Theatre und bringt Allevi darauf nach Japan, um dann ab dem Frühling 2011 in Italiens schönsten Schlössern, Plätzen und Amphitheatern ausverkaufte Konzerte zu spielen. Auf dieser Tour spielt Giovanni Allevi, neben seinen anderen großen Erfolgen, die Solo-Pianokompositionen von „Alien”, dessen Partituren einen Monat nach Erscheinen bereits in der dritten Auflage sind.

“Wir sind die Aliens”, sagt Allevi, „mit unserer Sensibilität suchen wir poetische Blitze in den Lücken der tagtäglichen Existenz. Die Vereinheitlichung ablehnend, wird durch den Ausdruck unser Einzigartigkeit das ganze Leben ein Kunstwerk. Es ist die Musik, die es uns erlaubt die Welt durch neue Augen zu sehen, um wiederzuentdecken was uns umgibt, bis wir uns manchmal wie von anderen Aliens umgeben fühlen”.

Die Sensibilität in seiner ausgebildeten aber emotionalen musikalischen Sprache macht Allevi zu einem der reinsten und ehrlichsten Komponisten der Gegenwart. Seine musikalischen Vorlieben sind Mozart, Bach, Chopin, Rachmaninow, aber auch Gershwin, Corea, Nyman und Glass. Allevi findet mit seiner rhythmischen Intensität und europäischen Melodik aber seinen ganz eigenen Ausdruck, der seine Kreativität einem breiten Publikum zugänglich macht.

Während der musikalischen Ausbildung studierte Allevi Philosophie und schloss das Studium mit der Arbeit „Die Leere in der gegenwärtigen Physik“ mit Summa cum Laude ab. Neben Ton- und Bildträgern hat Allevi zwei Besteller-Bücher veröffentlicht, „Die Musik im Kopf“ und „Die Reise mit der Hexe“, beide (auf Italienisch) im Rizzoli Verlag erschienen, der auch sein drittes Buch im September 2011 veröffentlicht.

Die künstlerische Karriere Giovanni Allevis ist von Erfolgen gekennzeichnet, mit mehr als insgesamt 700.000 verkauften Tonträgern und ausverauften Tourneen.

Giovanni Allevi – Alien World Tour 2011

18. Oktober

Admiralspalast (Studio)

Friedrichstraße 101, 10117 Berlin

Ticket- & Info Hotline: +49 (0) 30-47997499

Doors: 19:00 – Begin: 20:00

Price:18,00 euro + box office commission in advance

17. Oktober, 2011, 19:00

Giovanni Allevi präsentiert sein neues Buch „Classico Ribelle“

Mondolibro c/o a Livraria - Torstr. 159 - 10115 Berlin

Eintritt frei - Veranstaltung in Italienischer Sprache