Leben, KulturMittwoch, 26. Mai 2010, 12:05 Uhr· von: CarpeBerlin

REC. Das 19. JugendMedienFestival

Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 27 Jahren können Videos und DVDs aller Genres und in allen Längen einreichen.
Somit ist auf dem Festival ein breites kreatives Spektrum von Animationsfilmen, Dokumentationen, Spielfilmen und auch interaktiven DVDs vertreten.

Das Festival bietet so den jungen Menschen die Möglichkeit, ihre Medienprodukte öffentlich zu präsentieren, dafür Lob oder Kritik zu erfahren und vor allem die Gelegenheit zu einem Austausch mit Zuschauern und Filmemachern aus dem In- und Ausland.

Gleichzeitig bietet das Festival die Möglichkeiten zur aktiven Beteiligung an Diskussionsforen, Festival-TV und der Produzenten-Jury.

Programm:
http://www.rec-jugendmedienfestival.de/

Tickets: Tageskarte 3 € / ermäßigt 2 €

Wo:
Die Weiße Rose
Kulturcentrum am Wartburgplatz
Martin-Luther-Straße 77
10825 Berlin-Schöneberg
Tel.: 030 - 90 277 66 46
http://www.die-weisse-rose.de



Related Articles

Foto: Dawin Meckel / Ostkreuz
KulturDienstag, 20. April 2010, 16:33 Uhr· von: CarpeBerlin

OSTKREUZ . Die Stadt

C/O Berlin - das "International Forum For Visual Dialogues" lädt ein zur Ausstellungseröffnung "Ostkreuz. Die Stadt. Vom Werden und Vergehen" im Postfuhramt. Am Freitag, 7. Mai 2010 um 19 Uhr ist Vernissage mit Kissogramm.

Über Lebenskunst. Call For Future
Politik, Umwelt & FortbewegungMittwoch, 05. Mai 2010, 13:51 Uhr· von: CarpeBerlin

Über Lebenskunst - AUFRUF!

Der Call For Future ruft alle auf, die in und für Berlin denken. Die Kulturstiftung des Bundes und das Haus der Kulturen der Welt suchen künstlerische Projekte und soziale Initiativen, deren Ideen das bislang Mögliche sprengen. Die das Unmögliche möglich machen. Eine Über-Lebenskunst des 21. Jahrhunderts braucht globale Kompetenz, das Engagement und den Erfindergeist lokaler Initiativen. Einsendeschluss: 24. Mai 2010

Stadtgeschichte, LebenMittwoch, 12. Mai 2010, 11:37 Uhr· von: CarpeBerlin

Sightseeing mit Filmgeschichte(n)

Bereits im letzten Jahr startete die Hörfilm Berlin-Tour speziell für blinde und sehbehinderte Besucher von "filmstadt-berlin.de". Jetzt gehts es weiter: Am Freitag, den 14. Mai 2010 heißt es im Modellpark in der Wuhlheide «Hörfilm, die Erste. And: action!».